Osteoporose

Osteoporose ist eine nicht seltene Alterserkrankung der Knochen, die sie für Brüche anfälliger macht. Die auch als Knochenschwund bekannt gewordene Erkrankung ist gekennzeichnet durch eine Abnahme der Knochendichte durch den übermäßig raschen Abbau der Knochensubstanz bzw. Struktur.

Die Knochendichte wird neben Laboruntersuchungen, körperlicher Untersuchung, Röntgenbildern und Krankheitsgeschichte der Patienten, mit einem sehr strahlungsarmen Verfahren gemessen, der sogenannten DXA-Messung. Die DXA-Messung ist die am weitesten verbreitete Messmethode und nach wie vor der Standard.

Hierbei wird die Dichte an der Lendenwirbelsäule und der linken Hüfte bestrimmt und je nach Wert eine bestrimmte Therapie erforderlich um das Risiko von sich häufenden Knochenbrüchen zu vermeiden.

Wirbelsaule Steine

Privatarztpraxis
Paul Schepers

Goethestr. 43
50858 Köln-Weiden
Tel: 02234 / 200 27 60
Fax: 02234 / 200 27 61

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo, Di + Do:
08:00 - 18:00 Uhr
Mi + Fr:
08:00 - 13:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.
Auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich!